Credits

Translation by Sebastian Lisken, Digitalcourage e.V.

 

Diese Internationalen Grundsätze zur Anwendung der Menschenrechte auf die Kommunikationsüberwachung wurden gemeinschaftlich von Bürgerrechtsorganistionen aus aller Welt erarbeitet, zu denen u. a. Access, Article 19, Asociación Civil por la Igualdad y la Justicia, Asociación por los Derechos Civiles, Association for Progressive Communications, Bits of Freedom, Center for Internet & Society India, Comisión Colombiana de Juristas,Electronic Frontier Foundation, European Digital Rights, Fundación Karisma, Open Net Korea, Open Rights Group, Privacy International, and the Samuelson-Glushko Canadian Internet Policy and Public Interest Clinic. Über 40 Sicherheits- und Datenschutzexperten halfen bei dem Entstehungsprozess im Oktober 2012 in Brüssel auf Einladung von Privacy International. Das Treffen im Dezember 2012 in Brasilien wurde von der EFF organisiert, und alle Experten wurden zudem über Onlinekonsultationen beteiligt. Zudem wollen wir IP Justice, der SHARE Foundation - SHARE Defense, dem IFEX Network und dem Instituto NUPEF für die die Hilfe danken, die sie uns bei der Vernetzung der Gruppen und Personen gegeben haben.

Datenschutzerklärung und Kontakt

Diese Webseite wurde von der EFF gestaltet und es gilt die Datenschutzerklärung der EFF. Die Daten werden nur für die Unterzeichung genutzt sowie auf Wunsch von den entsprechend involvierten Organisationen, für die jeweils eine eigene Datenschutzerklärung gilt. Für Presseanfragen, für Hilfsangebote für die Übersetzung der Inhalte und für Neuigkeiten zur Weiterentwicklung dieser Grundsätze können rights (at) eff (dot) org  kontaktiert werden.